Privatunterricht

Exklusiver Privatunterricht

Dies ist die beste und effektivste Methode, Kinbaku zu entdecken. So sind wir besser geworden – nach einem Jahr der Verwirrung, in dem wir viele Workshops besucht haben, ohne wirklich Fortschritte zu machen.

Ihr werdet merken: der Privatunterricht ist der Turbo um beim Fesseln bewusst, sicher, schnell und damit dem Partner wirklich zugewandt zu werden. Nur im Einzelunterricht können wir individuell auf Ihre Wünsche eingehen. Je nach Eurem aktuellen Stand geben wir Euch genau den Input, den Ihr braucht, um auf ein neues Level im Fesseln zu kommen. Dabei ist es egal wo Ihr auf Eurem Weg im Kinbaku steht.

Inhalt

Der Inhalt der Einheit(en) wird im Voraus abgestimmt und auf Eure Bedürfnisse zugeschnitten.

Unser Schwerpunkt liegt auf der Vermittlung wirksamer Grundsätze für sicheres und ästhetisches Fesseln und auf der Frage, wie eine gemeinsame Erfahrung zwischen beidenPartnern geschaffen werden kann. Je nach Eurem Wissensstand, Euren Absichten und Stimmung sowie Euren Vorlieben für bestimmte Stile könnt Ihr die Prinzipien individuell anwenden und interpretieren. Für die Models geben wir wertvolle Tipps zu Atmung, Körperspannung und Stressbewältigung. Für Fortgeschrittene haben wir Tricks und Tipps, um die Technik zu verfeinern und Freiraum für das gemeinsame Spiel zu finden.

Absolute Anfänger erhalten ein Handout mit zusätzlichen Informationen und einen Spickzettel für die Fesselungen, die wir üben. Für fortgeschrittene Paare stehen Hängepunkte, Bambus und Hashira zur Verfügung.

Fokus: Technik

 

Eine Einheit (3 Std.): 240 € inkl. MWSt.

Drei Einheiten (3x 3 Std.): 700 € inkl. MWSt.

In diesem individuellen Coaching gibt Euch Alexander eine praktische Anleitung für das, was Ihr in Eurer spezifischen Situation am meisten braucht.

Wenn Ihr als Paar am Anfang Eurer Reise steht, werdet Ihr sichere und effektive Techniken lernen, die es Euch ermöglichen, die spezielle Energie im Seilbondage gemeinsam spielerisch zu erforschen.

Für Fortgeschrittene können wir an spezifischen Themen arbeiten, die Ihr in das Coaching mitbringt.

Standardmäßig gehen wir davon aus, dass Ihr als Paar kommt. Wenn Ihr als Rigger allein kommen wollt und ein Modell brauchtn, können wir ggf. Kontakte vermitteln – aber wir “stellen” normalerweise kein Modell zur Verfügung.

Fokus: Paardynamik

 

Eine Einheit (3 Std.): 330 € inkl. MWSt

Drei Einheiten (3x 3 Std.): 900 € inkl. MWSt

Wenn Ihr Euch im privaten Coaching auf die Paardynamik in Seilen und / oder auf die Erfahrung als Rope-Bottom konzentrieren wollt, können wir für Euch als Paar, das diesen Weg selbst gegangen ist, da sein.

Egal, ob Ihr gerade erst als Paar begonnen habt oder schon erfahrener seid, wir geben Euch praktische Anleitung, wie Ihr Euren Raum für eine angenehme – erotisch-lustvolle – Erfahrung als Paar in Seilen erweitern könnt.

Für Fortgeschrittene können wir an spezifischen Themen arbeiten, die Ihr in das Coaching einbringt.

Formalitäten

  • Eine Einheit umfasst in der Regel etwa 3 Stunden praktisches Training, das auf Eure Bedürfnisse zugeschnitten ist
  • Tee, Kaffee und kalte Getränke werden bereitgestellt
  • Standort: Studio 6×6, Berlin-Moabit (detaillierte Adresse kommt der mit Bestätigung)
  • Wir unterrichten auf Englisch und Deutsch

Für individuelle Vereinbarungen sprecht uns einfach an.

Bringt bequeme, flexible Kleidung mit und Seile, wenn Ihr schon welche habt. Wir sind auch Seile zum Ausprobieren vorhanden.

==> Infos zur Vorbereitung

Privatunterricht buchen

Was unsere Schüler sagen…

Hier findet man einen Ort der sich am besten mit „Zu Hause bei Freunden“ beschrieben lässt. Der Raum ist sehr gemütlich und warm, sodass man sich sofort wohlfühlt. Natasha und Alexander sind herzlich und authentisch. Man merkt ihnen ihre Begeisterung für Seile, Fesseln und historische sowie kulturelle Kontexte sofort an. Unterrichtet wird in einem achtsamen Tempo; man kann ohne Zeitdruck das Gezeigt ausprobieren und die beiden jeder Zeit um Rat fragen. Alexander betont stets, dass seine gezeigte Variante EINE Möglichkeit ist zu fesseln und es sich keines Wegs um ein Nonplusultra handelt, sodass hier Platz für individuelle Anpassungen und Abweichungen gegeben ist.

Bei Natasha und Alexander einen Workshop zu besuchen, bedeutet, auf zwei Menschen zu treffen, die eine sehr herzliche und vertraute Atmosphäre schaffen. In ihrem Unterricht vermitteln sie Grundlagentechniken unter dem Aspekt, dass es bei Kinbaku um die Verbindung der Fesselnden geht. Ich besuche ihre Workshops so gerne, weil dort gelacht werden darf, es viel Zeit zum probieren und spielen gibt und meine Fragen mit Geduld und Interesse beantwortet werden.

Häufige Fragen

Ich bin totaler Anfänger im Seil. Ist der Workshop für mich geeignet?

Wenn Du schon sicher bist, dass Du Kinbaku wirklich lernen willst: JA! Im Privatunterricht können wir ganz individuell dafür sorgen, dass Ihr die wichtigsten Prinzipen schnell beherrscht und damit sicher im gemeinsamen Spiel anwenden könnt.

Ich habe keinen Partner. Kann ich trotzdem Privatunterricht nehmen?

Sprich uns an, damit wir eine Lösung finden.

Ist Switchen erlaubt?

Es ist Eure Zeit. Alles was Eurem Fortschritt dient ist erlaubt.

Ich habe auf dem XY Festival eine Variation der Z-Technik gelernt, habe aber vergessen, wie es genau geht. Kann ich das hier auffrischen?

Das kommt auf die Technik an. Generell unterrichten wir Techniken, die von Akira Naka inspiriert sind. Sprecht uns an, ob unser Stil mit Euren Erwartungen kompatibel ist.