New York, Rio, Tokyo – Workshops in Europa 2022

Wir wünschten, wir könnten wieder nach Japan reisen. Wir wünschten, wir könnten noch mehr interessante Orte besuchen, noch mehr Kontakte zu neuen Communities knüpfen, so wie wir es 2019 getan haben.

Wir wünschen es uns nicht! Die Pandemie hat uns dazu gebracht, innezuhalten und umzudenken. Vielleicht wurde das alles zu ungesund. Wir haben uns deshalb entschieden, Kinbaku nicht mehr als professionelle Lehrer zu betreiben. Und, auch „wir“ hatten einen ziemlichen CO2-Fußabdruck.

Aber gleichzeitig ist Kinbaku ein großartiges Mittel spannende Menschen zu treffen. Es macht großen Spaß und ist eine große Belohnung in diesem internationalen Netzwerk unterwegs zu sein. Wir sind – und waren schon immer – daran interessiert, zu reisen, uns zu bewegen. Es gilt, Gleichgewicht & Harmonie zu finden.

Small is beautiful!

Im Jahr 2022 werden wir vier Workshops geben

Interesse, uns für 2023 einzuladen?